Guangzhou DSPPA Audio Co., Ltd.

Zusammensetzung und Anforderungen des Audiosystems der Konferenz

Das Konferenzaudio-System sollte aus Mikrofon, Schallquelle, Lautsprecher, Mixer, peripherer Audioausrüstung, Leistungsverstärker, Monitor, Aufnahmegerät und Codec bestehen.Was sollen die Hauptfunktionen dieser Geräte also erfüllen?Jetzt werde ich sie einem nach dem anderen vorstellen.


1.Anforderungen an Mikrofon und Quelle

(1) Für Sitzungen sollten Richtmikrofone ausgestattet sein.Die Anzahl der Mikrofone sollte durch die Anzahl der Vortragenden und Redner bestimmt und gesichert werden.
(2) Anforderungen an die Richtigkeit des Mikrofons, die Frequenzantwort, den äquivalenten Geräuschpegel und den überlasteten Schalldruck.
(3) Das Mikrofon sollte einen ausgeglichenen Ausgang wählen und mit einem audio abgeschirmten Kabel verbunden sein.
(4) Die Ausrüstung der Audioquellen wie Recorder und CD-Player sollte ausgestattet werden.

2.Anforderungen an das Lautsprechersystem

(1)Das Lautsprechersystem sollte nach Körperstruktur, Volumen, Dekoration und Dekoration der Konferenzhalle gestaltet werden.Bestimmen Sie die Anzahl, Parameter und Ausrichtung des Lautsprechersystems.
(2)Der Hauptlautsprecher und der Zusatzlautsprecher können im Lautsprechersystem installiert werden.
(3) Der Hauptlautsprecher sollte sich in der Nähe des Veranstaltungsortes oder des Hauptbildschirms befinden und die Anforderungen an die Klang- und Bildkonsistenz des Systems erfüllen.
(4) Zusatzlautsprecher sollten an der Dachwand oder an der Seitenwand des Veranstaltungsortes aufgestellt werden, und die elektronische Verzögerungsausrüstung sollte auf ihrem Übertragungsweg ausgestattet sein.
(5) Wenn der Dienstplan im Veranstaltungsort eingerichtet wird, ist es ratsam, ein Lautsprechersystem einzurichten, das das Dienstprogramm für das Zurückhören bereitstellt.
(6) Wenn der Lautsprecher den Strömungsmodus übernimmt, sollte der Halter stabil und fest sein
(7)Das rechnergestützte Design sollte in Lautsprechersystemen verwendet werden.

3.Anforderungen an Mischer- und Peripheriegeräte

(1) Der Mischer sollte mit einer Ausrüstung ausgestattet sein, die nach den funktionalen Anforderungen gruppiert ist, und die Ein- und Ausgangskanäle sollten über Freihäfen verfügen.
(2) Verteiler, Equalizer, Rückkopplungsunterdrücker, Verzögerungen und andere Geräte sollten je nach Bedarf um die Mischstation verteilt werden.
(3) Digitale Audiobearbeitungsgeräte können in peripheren Audiogeräten eingesetzt werden.Es ist darauf zu achten, dass digitale und analoge Schnittstellen aufeinander abgestimmt werden.
(4) Entsprechend den funktionalen Anforderungen sollte der Audio-Matrix-Switcher konfiguriert und der Standby-Port zur Verfügung gestellt werden.
(5)Audio-Matrix-Umschalter und Video-Matrix-Umschalter sollten eine synchrone Schaltfunktion haben.


4.Anforderungen an Leistungsverstärker

(1) Der Leistungsverstärker sollte entsprechend der Anzahl der Lautsprechersysteme, der Leistung und anderer Faktoren konfiguriert werden.
(2) Die Nennleistung des Leistungsverstärkers darf nicht weniger als 1,50-mal der Nennleistung des Lautsprechers betragen.
(3) Die Ausgangsimpedanz und Leistungsparameter des Leistungsverstärkers sollten mit dem angetriebenen Lautsprecher abgestimmt werden.
(3)Der Stromausfall der Verbindung zwischen dem Leistungsverstärker und dem Lautsprecher sollte weniger als 10% der Lautsprecherleistung sein.

5.Anforderungen an Überwachungs- und Aufzeichnungsgeräte

(1) Im Kontrollraum sollten aktive Hörgeräte installiert werden, die dem Volumen der Tonänderungen im Veranstaltungsort entsprechen sollten.
(2) Im Eingangsbereich des Codec ist es ratsam, ein separates Volumen-Pegelmeter zu konfigurieren.Der Hauptkontrollraum des Hauptortes sollte mit Mehrkanal-Lautstärkereglern ausgestattet sein.
(3) Das System sollte mit Aufzeichnungsgeräten ausgestattet sein.

Sechs.Audio Codec Anforderungen

(1) Der Codec sollte eine Echounterdrückungsfunktion haben.Wenn es keine Echounterdrückungsfunktion hat, sollte es separat mit Echounterdrücker ausgestattet sein.
(2) Wenn der Audioport des Codecs unausgewogen ist, ist es ratsam, unausgewogen in ausbalanciert umzuwandeln.
(3) Es sollte eine Übereinstimmung zwischen Codec und Audio-Schaltung geben.
(4) Je nach Art der Audio-Schnittstelle von Codec sollte das Übertragungskabel mit passender Leistung konfiguriert werden.

DSPPA hat Konferenzaudio System zum Verkauf.Willkommen in der Ordnung.

Gerelateerd nieuws
  • Tel:+86 20 28340886
  • E-mail:export@dsppa.com
  • ADDRESS:Jianggao Stadt, Baiyun District, Guangzhou, China