Guangzhou DSPPA Audio Co., Ltd.

Audition des Konferenzmikrofons

Aufgrund der Besonderheiten des Konferenzraums kann der Sprecher in den meisten Fällen nicht am Vorsprechen teilnehmen (beispielsweise spricht der Leiter), passen Sie also einfach die Lautstärke der normalen Person an. Versuchen Sie, den ersten Satz des Lautsprechers auf eine moderate Lautstärke zu bringen (moderate Klanggröße und kein Schreien), aber auch eine befriedigende Konditionierungskapazität zu hinterlassen. Bei vielen Mikrofonen muss der Tuner jedoch wiederholt zwischen dem Mischpult und dem Mikrofon debuggen, was mühsam und ineffizient ist.

Das heißt, nach dem Einrichten des Konferenzmikrofons ist der Mischerschieber aller Konferenzmikrofone am niedrigsten und der Gain-Regler am niedrigsten. Dann wird der Leistungsverstärker auf die übliche Position eingestellt, und der Hauptausgang des Mischers wird auf 0 dB gestellt. Dann wird der entsprechende Schieber eines Mikrofons auf den höchsten Pegel des Mikrofons gedrückt (normalerweise beträgt der Mischpult 10-12 dB). Passen Sie den Gain-Regler des Mikrofons am Mischpult langsam an und hören Sie aufmerksam zu, bis Sie ein leichtes Pfeifen hören. Drehen Sie dann den Knopf zurück 3dB und ziehen Sie den Schieber wieder auf 0dB. Auf diese Weise kann das Mikrofon sicherstellen, dass der Lautsprecher eine zufriedenstellende Lautstärke hat, ohne einen Schrei auszulösen. Wenn die Stimme des Sprechers klein ist, gibt es einen Erfüllungsspielraum (13 dB) für die Einstellung. Andere Mikrofone können auf dieselbe Weise entsorgt werden. Wenn Sie mehrere Konferenzmikrofone gemeinsam umdrehen, führt dies in der Zukunft nicht zum Schreien.

Gerelateerd nieuws
  • Tel:+86 20 28340886
  • Fax:+86 20 81305947
  • E-mail:export@dsppa.com
  • ADDRESS:Jianggao Stadt, Baiyun District, Guangzhou, China